Aktuelle Wett Tipps

Spanien will den WM-Titel: Wird Ansu Fati der neue Shooting Star?

Seitdem die spanische Nationalmannschaft mit dem Dreifach-Triumph bei den Europameisterschaften 2008 und 2012 sowie dazwischen bei der Weltmeisterschaft 2010 ihren Ruf abgelegt hat, trotz reichlich individueller Klasse keine Titel gewinnen zu können, läuft es für die Furia Roja wieder alles andere als rund. Sämtliche Turniere seit dem 2012 mit einem furiosen 4:0-Finalsieg über Italien eingefahrenen EM-Titel verliefen mehr oder weniger enttäuschend.

Bitter war natürlich das Aus im vergangenen Sommer im Halbfinale der EM 2021 nach Elfmeterschießen gegen den späteren Europameister Italien, denn zuvor war die spanische Auswahl über weite Strecken der inklusive Verlängerung 120 Minuten die bessere Mannschaft.

Mit Pedri meldete sich bei der EURO 2021 indes schon die Zukunft des spanischen Fußballs an, avancierte der auch jetzt erst 19 Jahre alte Mittelfeldmann doch zu einer der auffälligsten Figuren des gesamten Turniers.

Spanien hofft auf eine neue Generation um Gavi, Pedri und Fati

Pedri ist dabei nur einer von gleich mehreren sehr jungen Spielern, auf deren Schultern die größten Hoffnungen Spaniens mit Blick auf die nächsten Jahre ruhen.

So feierte Gavi, Pedris Teamkollege beim FC Barcelona, im Oktober nur zwei Monate nach seinem 17. Geburtstag sein Debüt in der Nationalmannschaft und hat sich mit seinen Leistungen schnell im Kreis der Seleccion festgespielt.

Und auch erst 19 Jahre alt ist mit Ansu Fati ein drittes Top-Talent des FC Barcelona. Der Angreifer debütierte sogar schon im September 2020 in der Nationalmannschaft, wurde dann aber immer wieder von auch schweren Verletzungen zurückgeworfen, sodass bislang insgesamt nur vier Länderspieleinsätze zu Buche stehen.

Fati hatte immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen

Nach einem halben Jahr Pause wegen einer schweren Oberschenkelverletzung, die im Januar nur durch Teileinsätze in der Supercopa gegen Real Madrid (2:3 n.V.) und in der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (2:3 n.V.) kurz unterbrochen wurde, meldete sich Ansu Fati nun aber dann beim 2:1-Sieg Barcas gegen RCD Mallorca mit einem 15-minütigen Kurzeinsatz zurück.

Zuvor stand der in Guinea-Bissau geborene, aber schon mit sechs Jahren nach Spanien gekommene Offensivmann in der Liga letztmals Anfang November auf dem Feld und hatte bis dahin in fünf Ligaspielen drei Tore erzielt und einen weiteren Treffer vorbereitet.

Hinzu kommt bei seiner vorübergehenden Rückkehr gegen Real Madrid auch ein Treffer in der Supercopa. Anhand von sechs Scorer-Punkten in 470 Minuten Einsatzzeit lässt sich unschwer erahnen, welchen Wert der Youngster in fittem Zustand für Barca hätte.

Ansu Fati schon im Juni zurück in der Nationalmannschaft?

Und auch der spanischen Nationalmannschaft stünde ein zusätzlicher, torgefährlicher Offensivmann gut zu Gesicht. Denn bei aller spielerischen Extraklasse zeichnet weder Gavi noch Pedri ein besonderer Zug zum Tor aus, sodass das Mittelfeld nicht selten zu wenig Gefahr ausstrahlt.

Die Stürmer Alvaro Morata und Gerard Moreno haben ihren Torriecher zwar hinreichend bewiesen, sind auf allerhöchstem Niveau indes auch nicht über jeden Zweifel erhaben. Dani Olmo, Ferran Torres und der auch erst 19-jährige Yéremy Pino sind unterdessen eher offensive Mittelfeld- oder Flügelspieler denn Stürmer.

Auf der Suche nach der Top-Form

Für Ansu Fati geht es nun freilich erst einmal darum, über einen längeren Zeitraum hinweg gesund zu bleiben und körperliche Stabilität zu entwickeln. Vier Spieltage in La Liga bleiben dem Youngster noch Zeit, seine alte Top-Form zu erreichen, ehe dann die Sommerpause für die nächste Pause sorgt.

Es sei denn, Nationaltrainer Luis Enrique holt das Sturmjuwel für die Spiele in der Nations League im Juni gegen Portugal, in und gegen Tschechien sowie in der Schweiz schon zurück in den Kreis der Furia Roja.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.