Aktuelle Wett Tipps

Benzema, Havertz, Ronaldo, Messi – wer wird WM-Torschützenkönig?

Noch nie in der Geschichte der FIFA Fußballweltmeisterschaft gelang es einem Spieler zweimal hintereinander Torschützenkönig zu werden. Könnte dies sich bei der WM 2022 in Katar ändern? Harry Kane, Englands amtierender Torschützenkönig, könnte in Katar also Geschichte schreiben, wenn es ihm gelingt, erneut die meisten Treffer im gesamten Wettbewerb zu erzielen. Natürlich gibt es aber auch noch einige andere Spieler, die für diesen Titel infrage kämen.

Neben den Spekulationen, welche Nation am Ende den aktuellen Weltmeister Frankreich ablöst, ist auch die Diskussion über den Topscorer des Turniers bereits in vollem Gang. Wir haben einen Blick auf die heißesten Kandidaten geworfen.

Benzema ist der Favorit

Karim Benzema wird als großer Favorit auf den Titel Torschützenkönig der WM 2022 gehandelt. Der 34-jährige Angreifer steht in der spanischen la Liga bei Real Madrid unter Vertrag, läuft aber für die französische Nationalmannschaft auf.

Schon 83mal spielte er im Trikot der Equipe Tricolore und traf dabei 32mal. Zusätzlich dazu legte Karim Benzema 12 Treffer auf. Gemeinsam mit seinem Nationalteam, das ebenfalls bei der WM ganz weit vorne gesehen wird, könnte er sich den Titel des Torschützenkönigs schnappen. Bei einer Weltmeisterschaft erzielte Karim Benzema immerhin ein Drittel seiner Tore.

Spielt Ronaldo sein letztes großes Turnier?

Er ist ein Spieler, der zu einem großen Turnier gehört wie das Salz in der Suppe. Cristiano Ronaldo ist von keiner Welt- oder Europameisterschaft wegzudenken. Im Dress der portugiesischen Nationalmannschaft sorgt er regelmäßig für Torgefahr.

Aktuell steht der 37-jährige bei Manchester United in der englischen Premier League unter Vertrag. Es dürfte seine letzte WM-Teilnahme werden. Bei 154 Auftritten für Portugal erzielte der Stürmer sage und schreibe 112 Tore, 43 allein bei einer WM. Natürlich ist er damit Portugals Topscorer, konnte aber noch nie einen WM-Titel gewinnen.

Messi will den ersten Titel

Ebenfalls einer der ganz Großen ist Lionel Messi. Der 34-jährige spielt derzeit in der französischen League 1 bei Paris St. Germain. Unvergessen ist aber seine Zeit beim FC Barcelona, bei dem er zum Weltstar avancierte.

Für Argentinien traf er wettbewerbsübergreifend 50mal und legte 20 Treffer vor. Alleine bei einer WM gelangen ihm 31 Tore. Obwohl er Argentiniens Topscorer und Kapitän ist, gelang es ihm noch nie, seine Mannschaft zu einem WM-Titel zu führen. Auch der Titel Torschützenkönig fehlt noch auf der Bucket List von Lionel Messi.

Havertz, Werner oder Gnabry?

Kein deutscher Spieler war bisher erfolgreicher als der ehemalige Weltmeister Miroslav Klose. Mit seinen insgesamt 16 Treffern, die er in vier aufeinanderfolgenden Turnieren erzielte, löst er sogar Legende Gerd Müller ab, der bis dato Deutschlands bester Schütze war.

Nun hat Kai Havertz im Team der DFB-Auswahl auf den Spuren von Klose in große Fußstapfen zu treten. Der 22-jährige, der derzeit beim FC Chelsea in der englischen Premier League unter Vertrag steht, erzielte für die Nationalmannschaft bereits wettbewerbsübergreifend acht Tore und bereitete 11 Treffer vor.

Aus deutscher Sicht ist aber auch Timo Werner ein Anwärter auf den Titel. Der 26-jährige Teamkollege von Havertz traf schon 24mal im Dress des DFB-Teams. Bayerns Superstar Serge Gnabry könnte ebenfalls zum Toptorschützen der WM avancieren. Er sorgte schon 35mal für einen Treffer der Deutschen Nationalmannschaft.

Wetten und Quoten: Wer wird Torschützenkönig 2022?

Bei dem Wettanbieter Betano kann natürlich schon jetzt darauf gewettet werden, welcher Spieler am Ende den Titel Torschützenkönig 2022 tragen wird. Favorisiert wird Karim Benzema mit einer Quote von 9,00. Titelverteidiger Harry Kane kann zu einer Quote von 10,00 gespielt werden.

Die beiden Legenden Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gibt es für 11,00 beziehungsweise 15,00. Wer der DFB-Auswahl die Daumen drückt, bekommt Serge Gnabry für 40,00, Timo Werner für 45,00 und Kai Havertz sogar für 50,00.

Die Redaktion meint: Eine Wette auf die deutschen Spieler lohnt sich schon allein aufgrund der Quote. Sowohl Havertz als auch Werner oder Gnabry haben das Zeug zum Torschützenkönig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.