Aktuelle Wett Tipps

Türkei EM 2020/2021 | Team-Check, Quoten & Prognose

TurkeyNachdem die Türkei sich im Jahr 2012 nicht für die Europameisterschaft qualifizieren konnte und 2016 in Frankreich als Gruppendritter nicht in die Endrunde einziehen konnte, will das Team von Şenol Güneş dieses Mal mehr erreichen. Die Qualifikation lief mehr als gut für die türkische Auswahl und mehr als der zweite Platz in der Quali Gruppe H war wohl auch nicht drin. Immerhin schlugen sie in der Vorbereitung sogar Mitfavoriten Frankreich. Unterschätzen sollte man die Türkei also sicherlich nicht.

Nachrichten

Die Türkei historisch betrachtet

Die türkische Fußballnationalmannschaft konnte zwar noch keinen großen Titel gewinnen, aber erreichte bei der Weltmeisterschaft im Jahr 2002 immerhin Rang drei. Diese Platzierung gilt bislang als der größte Erfolg in der Geschichte des Teams. Vor allem, da sich die Türkei bisher überhaupt nur zweimal für die Endrunde qualifizieren konnte. Bei der Europameisterschaft war das beste Resultat das Erreichen des Halbfinals im Jahr 2008. Hier schieden sie ausgerechnet gegen Deutschland aus. Bisher konnte sich die türkische Auswahl viermal für die EM qualifizieren und über die Vorrunde hinaus durchsetzen.

Die Qualifikation für die EM 2021

In der Qualifikation zeigte sich die türkische Nationalmannschaft bärenstark. Sie setzten sich in der Gruppe H gegen Island, Albanien, Andorra und die Republik Moldau durch. Als Gruppensieger ging Frankreich hervor. Allerdings müssen sich die Türken nicht verstecken, sie erzielten nur zwei Punkte weniger als die französische Auswahl. Von den zehn ausgespielten Partien konnte die Türkei siebenmal gewinnen, zweimal spielten sie Unentschieden. Sie verloren also nur ein einziges Mal und das gegen Island. Die türkische Nationalmannschaft gewann also sogar gegen den amtierenden Weltmeister aus Frankreich. Außerdem erzielten sie 15 Tore und kassierten nur drei Gegentreffer.

Die Gruppe A

Die Gruppe A

Ein Blick auf die Gruppe A

Die türkische Auswahl trifft in der Gruppe A auf Italien, die Schweiz und Wales. Vor allem die beiden erstgenannten stehen wohl in der Favoritenrolle für das Erreichen der nächsten Runde. Italien steht in der FIFA-Weltrangliste aktuell auf Platz sieben, die Schweiz auf Platz 13 und Wales auf Rang 17. Die Türkei selbst belegt derzeit nur auf Platz 29. Dennoch konnte die Türkei in der Qualifikation überzeugen. Das Gleiche gilt aber auch für Italien, die als ungeschlagener Gruppensieger aus ihrer Gruppe J hervorgingen. Wales verwies sogar die dänische Auswahl auf den zweiten Platz in der Gruppe D. Wales konnte sich ein Weiterkommen in der Gruppe E hinter Tabellenführer Kroatien sichern.

Türkei Quoten und Vorhersage

Für die kommende Europameisterschaft wird die Türkei nicht gerade in der favoritengruppe auf den Titelgewinn gehandelt. Derzeit stehen sie bei einer Quote von 50,00. In der Gruppe A steht Italien mit einer Quote von 1,50 als Favorit auf den Gruppensieg fest. Die Schweiz steht bei etwa 5,00. Die Türkei liegt nur knapp dahinter bei aktuell 6,50. Das erste Spiel bestreitet die türkische Auswahl am 11. Juni ausgerechnet gegen Italien. 7,20 gäbe es Stand heute auf einen Sieg der Türkei. Italien wird favorisiert und liegt bei 1,50.

Beispiele weitere Quoten

Tuerkei vs Italen

Logo 85/100 Wertung
4,0 rating
Bet365 Stärken
  • Börsennotiertes Unternehmen
  • Deutsche Wettlizenz
100 Wettkredits auf die 1. Einzahlung Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Der Trainer

Şenol Güneş wurde 1952 in Trabzon geboren. In seiner aktiven Karriere spielte er 15 Jahre lang beim Erstligisten Trabzonspor. Als Torwart holte er zwischen 1975 und 1984 mit dieser Mannschaft sechsmal den türkischen Meistertitel und dreimal den türkischen Pokal. Günes trainierte zwei Jahre lang seinen Club Trabzonspor als Cheftrainer, bevor er unterschiedliche Stationen in der Türkei durchlief. Von 2000 bis 2003 trainierte er schon einmal die Nationalmannschaft. Mit Beşiktaş Istanbul gewann er in der Saison 2015/16 und Saison 2016/2017 die Süper Lig. Danach wurde er ab 2019 wieder Nationaltrainer.

Die bekanntesten Spieler

Die Mannschaft der Türkei könnte kaum besser besetzt mit Spielern internationaler Spitzenmannschaften sein. Vom FC Liverpool kommt Abwehrspieler Ozan Kabak. Merih Demiral steht beim italienischen Topclub Juventus Turin unter Vertrag. Kenan Karaman kennen wir hierzulande aus der Ersten und Zweiten Bundesliga, er spielt bei Fortuna Düsseldorf. Hakan Çalhanoğlu machte bereits 55 Länderspiele im Trikot der Türkei, er ist normalerweise beim AC Mailand aktiv. Die meisten Einsätze hatte Burak Yılmaz. Der Stürmer vom OSC Lillie lief schon 66mal für die Türkei auf.

Ozan Kabak

Ozan Kabak

Die Stärken und die Schwächen der Nationalmannschaft von der Türkei

Die Türkei punktet, egal gegen wen sie antritt, immer mit einer Menge Kampfgeist. Ihre große Stärke ist aber gleichzeitig auch ihre große Schwäche, denn die Türkei macht oftmals auch mit vielen Karten und Platzverweisen auf sich aufmerksam. Vor allem in besonders heiß umkämpften Partien ist diese Hitzigkeit ein Risikofaktor im Spiel der Türkei. In der Qualifikation glänzten sie zudem mit einer guten Defensive, sie ließen nur drei Gegentore zu. Sogar Mitfavorit Frankreich gelang nur ein einziger Treffer gegen die türkische Auswahl.

Eine Prognose

Wir denken, dass die Türkei eine gute Chance hat in die K.O.-Runde vorzurücken. Andererseits steht die italienische Nationalmannschaft sicherlich nicht ohne Grund in der Favoritenrolle. Die Gruppe A hat mit der Schweiz außerdem eine zweite starke Mannschaft, die prädestiniert für das Weiterkommen ist. Die türkische Auswahl müsste also unbedingt die Hürde der Vorrunde nehmen. Gelingt ihnen dies als Gruppenzweiter würden sie im Achtelfinale aber erneut auf einen vermeintlich stärkeren Gegner treffen. Wir schätzen, dass die Chancen der Türkei für das Erreichen der nächsten Runde bei etwa 50 Prozent liegen.

Logo 85/100 Wertung
4,0 rating
Bet365 Stärken
  • Börsennotiertes Unternehmen
  • Deutsche Wettlizenz
100 Wettkredits auf die 1. Einzahlung Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die besten Wettanbieter für die EURO 2020/2021
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur EURO 2020/2021

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball EM 2020
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.