Aktuelle Wett Tipps

WM 2022: Ex-Dortmunder Otto Addo bleibt Cheftrainer von Ghana

Ein ehemaliger Bundesligaprofi wird versuchen, die Nationalmannschaft Ghanas zumindest bis ins Achtelfinale zu coachen. Otto Addo kennen vor allem die Fans von Borussia Dortmund aus seiner Zeit als aktiver Spieler. Damals spielte er auch an der Seite des heutigen Sportdirektors Sebastian Kehl, der dem 46-jährigen nun auch die Chance gab, sich neben seiner Tätigkeit als Co-Trainer beim BVB auch als Trainer der Nationalmannschaft Ghanas bei der Weltmeisterschaft zu versuchen.

Erst kürzlich gab der ehemalige offensive Mittelfeldspieler gegenüber dem Hamburger Abendblatt bekannt, dass er sowohl für die Vorbereitung als auch für die FIFA Weltmeisterschaft, die am 21. November in Katar beginnt, vom BVB freigestellt wird.

Addo führt Ghana zur WM

Erst im Februar dieses Jahres hatte Otto Addo, der deutsch-ghanaische Wurzeln hat, das Amt des Cheftrainers Ghanas Interimsweise übernommen. Schon bei seinen ersten Amtshandlungen an der Seitenlinie avancierte er zum Nationalhelden, denn er führte die „Black Stars“ in den Playoffs gegen Nigeria zur Qualifikation für die WM.

Es ist das erste Mal seit der Teilnahme 2014, dass es Ghana gelingt, in der Gruppenphase um den Einzug ins Achtelfinale zu kämpfen. Für diese Leistung wurden der gebürtige Hamburger und sein Team sogar zum Besuch beim ghanaischen Staatspräsidenten geladen.

Ghana trifft in der Gruppenphase auf Portugal

Natürlich wird für Otto Addo damit ein Traum war, stand er doch selbst bei 15 Spielen der ghanaischen Nationalmannschaft im Kader. Sogar einen Treffer erzielte er für die „Black Stars“, die es in der Gruppenphase der WM mit Portugal, Uruguay und Südkorea zu tun bekommen.

Dreimal nahm Ghana in der Geschichte des Landes an der Endrunde einer Weltmeisterschaft teil. Der größte Erfolg war dabei das Erreichen des Viertelfinales bei der WM im Jahr 2010 in Südafrika.

Nach der Qualifikation als Gruppenzweiter hinter Gruppensieger Deutschland schaltete Ghana damals die USA im Achtelfinale mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung aus. Für Otto Addo ist aber sicherlich zunächst das Überstehen der Gruppenphase das oberste Ziel.

Addos Team hat bei der WM nichts zu verlieren

Es wird also sicherlich keine leichte Aufgabe für Ghana, sich in der Gruppe H durchzubeißen. Das erste Spiel absolvieren die „Black Stars“ unter der Leitung von Otto Addo am 24. November 2022 um 19:00 Uhr deutscher Zeit in Doha ausgerechnet gegen den großen Favoriten Portugal.

Der vermeintlich stärkste Gegner der Gruppenphase hat Superstar Cristiano Ronaldo im Gepäck, der sicherlich bei seiner vermeintlich letzten WM alles geben wird, um gleich einen guten Start hinzulegen. So ist es kein Wunder, dass der Wettanbieter bet365 derzeit lediglich eine Siegquote von 1,53 für Portugiesen im Programm hat. Für Ghana gibt es zurzeit 6,40.

Erreicht Ghana das WM-Achtelfinale?

Nach dem schweren Spiel gegen Portugal trifft Ghana am 28. November auf Südkorea und vier Tage später auf Uruguay. Otto Addo wird also sein ganzes Können zusammennehmen müssen, wenn er die Gruppenphase überstehen will. Der Wettanbieter bet365 schätzt die Chancen auf ein Weiterkommen der Ghanaer auch eher schlecht ein.

Bei 3,44 liegt die Quote, dass das Land die Gruppenphase übersteht. Geht Ghana unter Otto Addo sogar als Gruppensieger hervor? In diesem Fall könnte man sich über eine Quote von 12,00 freuen, auch wenn das eine sehr schwere Aufgabe für den deutschen Coach und seine „Black Stars“ wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.