Aktuelle Wett Tipps

WM-Kader mit bis zu 26 Spielern möglich: Chancen für Mario Götze?

Knapp fünf Monate vor Beginn der Weltmeisterschaft 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember 2022) hat die FIFA die allgemein schon erwartete Entscheidung getroffen, dass anders als der bislang üblichen 23 Spieler bis zu  26 Akteure für den Endrunden-Kader nominiert werden können. Der Weltverband tut es damit der UEFA gleich, die schon im vergangenen Jahr für die Europameisterschaft ebenfalls 26 Mann starke Aufgebote erlaubt hat.

Während für die UEFA noch die Corona-Pandemie und der deshalb drohende, vorübergehende Ausfall größerer Teile eines Kaders die entscheidende Rolle spielt, kommt für die FIFA nun der Termin-Faktor hinzu.

Die WM-Endrunde findet wegen der Verlegung in den Winter erstmals mitten in der Saison statt und die Akteure werden ohnehin schon mit einiger Belastung in den Beinen nach Katar kommen.

Nur 23 Spieler sind für einen WM-Kader verpflichtend

Pflicht ist es indes nicht, 26 Spieler zu nominieren. Den Verbänden ist es freigestellt, über die bisherige Norm von 23 Akteuren hinaus weitere Akteure zu berufen. Mindestens 23 Spieler müssen es aber sein, darunter drei Torhüter. Spanien etwa verzichtete bei der EURO 2021 darauf, das volle Zusatzkontingent auszuschöpfen und beließ es bei 24 Spielern.

Deutlich erweitert hat die FIFA unterdessen auch die Möglichkeiten für die vorläufige Nominierungsliste. Galt bislang ein Maximum von 35 Spielern, können vor der WM 2022 bis zu 55 Akteure gemeldet werden, aus deren Kreis sich dann das endgültige Aufgebot rekrutiert.

Flick wird zweifellos 26 Spieler mit nach Katar nehmen

Bundestrainer Hans-Dieter Flick dürfte diese zusätzlichen Optionen wie seine Trainerkollegen begrüßen, bietet sich so doch die Möglichkeit, auch Spieler mit im Moment eher gering anmutenden WM-Chancen auf die vorläufige Liste zu setzen.

Ein Kandidat könnte in diesem Zusammenhang auch Mario Götze sein, der es mit seinem zu Wochenbeginn verkündeten Wechsel zu Eintracht Frankfurt offenbar in der Bundesliga noch einmal wissen will.

WM-Chance für Götze dank Rückkehr in die Bundesliga?

In zwei Jahren bei der PSV Eindhoven, mit der der WM-Held von 2014 niederländischer Pokalsieger wurde, hat sich Götze als Ballverteiler auf der Zehner-Position ein Stück weit neu erfunden.

Götze hofft nun, seine überwiegend starken Leistungen in der Eredivisie in der Bundesliga sowie in der Champions League, in der die Eintracht als Europa-League-Sieger starten darf, bestätigen zu können.

Seit fast fünf Jahren kein Länderspiel mehr absolviert

Mit mittlerweile 30 Jahren hat Götze, der im November 2017 beim 2:2 im Test gegen Frankreich sein 63. und bislang letztes Länderspiel absolviert hat, vermutlich nicht mehr allzu lange Zeit, um nochmal ein Comeback beim DFB zu schaffen.

Ein starker Einstand bei der Eintracht im August, September und Oktober wäre erst einmal die zwingende Voraussetzung, um es noch zur WM 2022 schaffen zu können.

Große Konkurrenz auf der Zehner-Position

Die Konkurrenz im zentralen, offensiven Mittelfeld freilich ist mit Thomas Müller, Kai Havertz, Marco Reus und Jamal Musiala riesig, zudem hofft auch Florian Wirtz nach seinem im März erlittenen Kreuzbandriss noch, rechtzeitig fit zu werden.

Die erweiterten Nominierungsmöglichkeiten erhöhen die Chancen allerdings auch für Götze auf eine Berufung – immer vorausgesetzt, die Leistungen im Trikot der SGE sind so herausragend, dass der Bundestrainer nicht umhin kommt, sich mit dem früheren Dortmunder und Münchner zu beschäftigen.

Prognose: Götze fährt zur WM!

Unsere Redaktion glaubt: Alles hängt von Götzes Leistungen bei Eintracht Frankfurt ab. Wenn der 30-Jährige eine starke Hinrunde mit den Hessen spielt und auch in der Champions League überzeugt, dann wird Hansi Flick den Offensivspieler als Joker mit zur WM nehmen.

Denn wie hilfreich ein so begabter Fußballer wie Götze als Einwechselspieler sein kann, das ist spätestens seit dem WM-Finale 2014 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.