UEFA Nations League

Fußballfans dürfen sich freuen, denn zukünftig, wird es nicht nur im Zweijahreswechsel, eine WM und eine EM geben, sondern auch noch einen weiteren Wettbewerb. Die UEFA führt nämlich zur Saison 2018/19 eine Nationenliga ein. Somit werden mehr Fußballspiele von den europäischen Nationalmannschaften ausgetragen. Diese Partien haben zugleich auch eine weitaus größere Bedeutung, als die sogenannten Testspiele. Natürlich können die Nationalmannschaften aber auch weiterhin Freundschaftsspiele austragen. Die UEFA Nations League, bietet Pflichtspiele der europäischen Nationalmannschaften, auf hohem Niveau. Und am Ende der Saison, wird es, wie beispielsweise in der Bundesliga, einen Sieger geben. Jeweils im Turnus von zwei Jahren, soll diese UEFA Nationenliga ausgetragen werden. Dadurch können die Freunde des Fußballs, in jedem Jahr, hochkarätigen Partien der Nationalteams entgegensehen, womit die Pause zwischen EM und WM, optimal überbrückt werden kann.

Die UEFA Nations League – So soll der Wettbewerb ablaufen

Alle 54 europäischen Nationalteams dürfen an dem Wettbewerb teilnehmen. Um Partien auf gleichem Niveau zu gewährleisten, werden die Mannschaften in unterschiedliche Ligen eingeteilt. Je nach Wertung der UEFA, werden die Teams auf Liga A, B, C und D aufgeteilt. Jeweils vier Gruppen mit drei Nationalteams, befinden sich in Liga A und B. In Liga C, werden zwei Gruppen mit drei Mannschaften und zwei Gruppen mit vier Mannschaften sein. Die Liga D soll aus vier Gruppen mit jeweils vier Teams bestehen. Die Begegnungen zwischen den Nationalmannschaften werden ausgelost. Die Gruppenphase besteht aus Hin- und Rückspielen. So wie man es von den nationalen Ligen kennt, gibt es auch hier Absteiger. Die jeweils Letzten der Gruppen, spielen in der darauffolgenden Saison, eine Liga weiter unten. Die Gruppenersten hingegen, dürfen am Final Four teilnehmen, oder nach Möglichkeit auch in die nächsthöhere Liga aufsteigen. Die Gruppenspiele der UEFA Nations League, sind für September, Oktober, sowie November 2018 angesetzt. Die Final Four, sind für Juni 2019 geplant. Hierbei treffen die jeweiligen Gruppensieger der Liga A aufeinander und treten in K.o.- Runden gegeneinander an. So werden die Halbfinals und das Finale ausgetragen. Den Austragungsort für diese Partien, bestimmt jeweils die UEFA. Über die Play-offs, die im März 2020 stattfinden, können noch vier Teams ihr Ticket für die EM 2020 lösen. Sie komplettieren die 24 Teams, die bei der Europameisterschaft gegeneinander antreten.