Aktuelle Wett Tipps

England: Trainer Gareth Southgate streicht sieben Spieler aus EM-Kader

Zehn Tage vor Beginn der Europameisterschaft 2021 mussten alle 24 teilnehmenden Nationen der UEFA bis zum 1. Juli ihre endgültigen, jeweils 26 Spieler umfassenden Aufgebote melden. Während sich einige Nationen wie unter anderem Deutschland direkt Mitte Mai für 26 Akteure entschieden haben, nominierten einige andere Länder zunächst einen erweiterten Kader. Englands Nationaltrainer Gareth Southgate setzte sogar 33 Spieler auf seine vorläufige Liste und musste deshalb nun sieben Akteuren mitteilen, dass für sie der Traum von der EURO geplatzt ist.

Erleichterung herrschte beim Dortmunder Jude Bellingham. Der Mittelfeldspieler war von einigen Medien als potenzieller Streichkandidat auserkoren worden. Aber Southgate lässt das BVB-Juwel im Kader. Gut möglich, dass der erst 17-jährige Bellingham bei der EM sogar zum Einsatz kommt.

Greenwood fehlt verletzt

Nachdem der englische Verband FA vorab schon mitteilte, dass Mason Greenwood von Manchester United verletzungsbedingt für das Turnier ausfällt, gab Southgate im Rahmen einer medialen Präsentation den finalen EM-Kader bekannt.

Nicht dabei sind neben Greenwood auch Torwart Aaron Ramsdale (Sheffield United), die Abwehrspieler Ben Godfrey (FC Everton) und Ben White (Brighton & Hove Albion), Mittelfeldmann James Ward-Prowse (FC Southampton), Stürmer Ollie Watkins (Aston Villa) und trotz einer starken Rückrunde nach seiner Ausleihe von Manchester United zu West Ham United auch Offensiv-Allrounder Jesse Lingard.

Routiniers Maguire und Henderson sind mit an Bord

Dagegen haben es mit Harry Maguire (Manchester United) und Jordan Henderson (FC Liverpool) zwei wichtige Spieler, hinter denen verletzungsbedingt noch ein Fragezeichen gestanden hatte, ins finale Aufgebot geschafft. Ob beide zum englischen EM-Auftakt m 13. Juni gegen Kroatien für die Startelf bereit sind, bleibt indes noch abzuwarten.

Im ersten von zwei EM-Vorbereitungsspielen am Mittwoch gegen Österreich werden Maguire und Henderson, die nach ihren Zwangspausen noch Rückstände aufholen müssen, aller Voraussicht nach nicht zum Einsatz kommen.

Ebenso wenig wie Jadon Sancho, der aufgrund einer Erkältung kürzertreten muss sowie Mason Mount, Reece James und Ben Chilwell (alle FC Chelsea) sowie Kyle Walker, John Stones, Phil Foden und Raheem Sterling (alle Manchester City), die nach ihren Einsätzen im Champions-League-Finale erst verspätet angereist und ins Training eingestiegen sind.

Kurios: Gestrichene Spieler in den Testpartien dabei

Eine bemerkenswerte Entscheidung hat Trainer Southgate unterdessen im Hinblick auf die Testspiele gegen Österreich und danach am Sonntag gegen Rumänien getroffen. Denn die aus dem EM-Kader gestrichenen Ramsdale, Godfrey, White, Ward-Prowse, Lingard und Watkins zählen dann jeweils noch zum Aufgebot und dürfen auf Einsätze hoffen.

Im Falle von Lingard hat sich Southgate sogar schon auf einen Startelfeinsatz festgelegt. Lingard könne “mir zeigen, dass ich eine falsche Entscheidung getroffen habe“, so Southgate wohlwissend, dass sich bei der Reduzierung seines Kaders einige Härtefälle nicht haben vermeiden lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die besten Wettanbieter für die EURO 2020/2021
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur EURO 2020/2021

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball EM 2020
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.