Aktuelle Wett Tipps

Goretzka und Neuer positiv: Wieder Corona-Chaos bei DFB-Team?

Am kommenden Wochenende stehen in der UEFA Nations League für die Deutsche Fußballnationalmannschaft zwei äußerst wichtige Spiele gegen Ungarn und Italien an. Viel wichtiger als die Platzierung in der Tabelle ist aber sicherlich noch die Vorbereitung für die im November beginnende FIFA Fußballweltmeisterschaft in Katar. Und genau dieses Vorhaben könnte nun scheitern. Nicht nur Torwart Manuel Neuer, sondern auch Leon Goretzka mussten das Lager des DFB in Gravenbruch bei Frankfurt am Main kurzfristig streichen.

Die beiden Stammspieler der deutschen Elf wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Nach diesen zwei Ausfällen folgte nun die nächste Hiobsbotschaft für Bundestrainer Hansi Flick.

Weitere Ausfälle belasten DFB-Auswahl

Nach Goretzka und Neuer muss bei den beiden anstehenden Gruppenspielen und kurz vor der Qualifikation für die Endrunde der Nations League nämlich auch noch auf Julian Brandt verzichten.

Zwar fiel der Spieler von Borussia Dortmund nicht wegen eines positiven Coronabefundes auf, leidet aber trotzdem an einem grippalen Infekt, der es ihm unmöglich macht, weiterhin mit der Mannschaft zu trainieren.

Nun muss Hansi Flick seinen Kader vollkommen umstellen, denn schon am vergangenen Spieltag in der Bundesliga hatte sich Marco Reus verletzt. Der Kapitän des BVB zog sich im Derby gegen den FC Schalke 04 eine Außenbandverletzung zu. Ä

rzte rechnen mit einer Ausfallzeit von drei bis vier Wochen. Ob der 33-jährige bis zur WM in der Wüste wieder fit wird, steht in den Sternen.

Wer steht gegen Ungarn im Tor?

Immerhin wird man in Katar sicher wieder auf Neuer, Goretzka und Brandt zurückgreifen können, doch auch die Vorbereitung für das wichtige Turnier leidet unter den Ausfällen der drei Topstars, für die nun ein Ersatz gefunden werden musste.

Für Keeper Manuel Neuer rutscht nun Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim in den Kader. Damit scheint auch festzustehen, dass Marc André ter Stegen zwischen den Posten der DFB-Auswahl stehen wird, wenn am Freitag in Leipzig gegen Ungarn gespielt wird. Neben Baumann und ter Stegen ist Eintracht Frankfurts Kevin Trapp eine weitere Option im deutschen Tor.

Arnold bekommt eine Chance

Auch für Leon Goretzka konnte ein Spieler nachnominiert werden. Das letzte Ticket für die beiden Länderspiele erhielt Maximilian Arnold, Mittelfeldspieler beim VfL Wolfsburg.

Der 28-jährige ist aber ebenfalls kein Neuling im DFB-Trikot, denn er wurde nach seinem Debüt 2014 von Bundestrainer Hansi Flick noch zweimal in das Aufgebot der Deutschen Nationalmannschaft berufen.

Diese Spiele absolvierte er in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein und gegen Armenien. Für ihn könnte der krankheitsbedingte Ausfall von Neuer und Goretzka zum Glücksfall werden, denn auch für die WM sind noch nicht alle Plätze belegt. Mit außergewöhnlichen Leistungen könnte Arnold sich für eine Berufung in den Kader empfehlen.

Freitag gegen Ungarn und Montag gegen England

Bundestrainer Hansi Flick muss nun also an seiner Aufstellung feilen. An Optionen mangelt es dem DFB-Team glücklicherweise nicht, sodass man sich im Hinblick auf die beiden Spiele in der Nations League auch keine Sorgen machen muss.

Vor allem Neuer-Ersatz ter Stegen zeigte bereits herausragende Aktionen im Tor. Antworten gibt es am Freitag ab 20:45 Uhr beim Spiel gegen Ungarn als auch am kommenden Montag im Rahmen der Partie in England (Anstoß 20:45 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.