Aktuelle Wett Tipps

WM 2022 Saudi-Arabien: Kader, Spiele, Quoten und Wettprognose

saudiarabienKommen wir in unseren WM-Team Checks zu einer Mannschaft, die im November und im Dezember in Katar sicherlich zu den krassen Außenseitern gehören wird – Saudi Arabien. Können die Asiaten für eine Überraschung sorgen? Wir haben uns das Team näher angeschaut, gehen auf die Qualifikation ein und haben natürlich den WM 2022 Saudi Arabien Spielplan sowie die besten Wettquoten für das Team für Sie dabei.

WM 2022

Saudi Arabien: Spiele in der Vorrunden-Gruppe C

Saudi Arabien wird in der Staffel C auflaufen und ist dort der krasse Außenseiter. Ein Weiterkommen des Teams wäre eine kleine Fußball-Sensation.

Saudi Arabien ist in jedem Match der Underdog und muss in der ersten Partie gleich gegen den Turnier-Mitfavorit aus Argentinien ran. In der zweiten Begegnungen geht’s dann gegen Robert Lewandowski aus Polen. Zum Gruppen-Abschluss wartet Mexiko auf Saudi Arabien.

Tag Zeit Ort Stadion Match
22.11. 11 Uhr Lusail Lusail Iconic Stadium Argentinien vs. Saudi Arabien
26.11. 14 Uhr ar-Rayyan Education City Stadium Polen vs. Saudi Arabien
30.11. 20 Uhr Lusail Lusail Iconic Stadium Saudi Arabien vs. Mexiko

Die Bilanz der Saudi Araber gegen die Gruppen-Gegner

  • Gegen Argentinien: 0 Siege, 2 Remis, 2 Niederlagen, zuletzt 0:0 in einem Testspiel 2012 zu Hause
  • Gegen Polen: 1 Sieg, 0 Remis, 3 Niederlagen, zuletzt 1:2 in einem Testspiel 2006 zu Hause
  • Gegen Mexiko: 0 Sieg, 1 Remis, 4 Niederlagen, zuletzt 1:5 beim Confederations-Cup 1999 in Mexiko

Der Weg von Saudi Arabien zur Weltmeisterschaft

Saudi Arabien hat in asiatischen Verband in überzeugender Art und Weise für die WM in Katar qualifiziert. Das Team ist in die Staffelphase 2 eingestiegen und hat sich dort mit sechs Siegen und zwei Remis sicher für die nächste Runde qualifiziert.

In der entscheidenden Gruppe hatten die Saudi schlussendlich sieben Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage zu Buche stehen. Die Mannschaft hat sich damit in der Tabelle gegen die starkeingeschätzten Japaner und Australier durchgesetzt.

Die saudi-arabischen Qualifikationsspiele auf einen Blick

  • 10.09.2019: Jemen vs. Saudi Arabien 2:2 (2:1)
  • 10.10.2019: Saudi Arabien vs. Singapur 3:0 (1:0)
  • 15.10.2019: Palästina vs. Saudi Arabien 0:0
  • 14.11.2019: Usbekistan vs. Saudi Arabien 2:3 (1:1)
  • 30.03.2021: Saudi Arabien vs. Palästina 5:0 (2:0)
  • 05.06.2021: Saudi Arabien vs. Jemen 3:0 (3:0)
  • 11.06.2021: Singapur vs. Saudi Arabien 0:3 (0:0)
  • 15.06.2021: Saudi Arabien vs. Usbekistan 3:0 (2:0)
  • 02.09.2021: Saudi Arabien vs. Vietnam 3:1 (0:1)
  • 07.09.2021: Oman vs. Saudi Arabien 0:1 (0:1)
  • 07.10.2021: Saudi Arabien vs. Japan 1:0 (0:0)
  • 12.10.2021: Saudi Arabien vs. China 3:2 (2:0)
  • 11.11.2021: Australien vs. Saudi Arabien 0:0
  • 16.11.2021: Vietnam vs. Saudi Arabien 0:1 (0:1)
  • 27.01.2022: Saudi Arabien vs. Oman 1:0 (0:0)
  • 01.02.2022: Japan vs. Saudi Arabien 2:0 (1:0)
  • 24.03.2022: China vs. Saudi Arabien 1:1 (0:1)
  • 29.03.2022: Saudi Arabien vs. Australien 1:0 (0:0)

Standort-Bestimmung vor der WM 2022

Die letzte Standort-Bestimmung der Saudis im Juni ist nicht wirklich nach Wunsch verlaufen. Im Hinblick auf die südamerikanischen Gruppen-Gegner Argentinien hat Saudi Arabien zwei Mal gegen Teams des Kontinents getestet.

Sowohl gegen Kolumbien als auch gegen Venezuela stand schlussendlich ein 0:1 zu Buche. Der weitere Testfahrplan vor der WM ist noch nicht bekannt.


Tipp: Saudi-Arabien kommt mindestens ins Achtelfinale


Die Stars im saudi-arabischen Team

Stars? Beim saudischen Team heißt es an dieser Stelle – Fehlanzeige. Im Kader der Nationalmannschaft von Saudi Arabien steht kein einziger Spieler, der in einer großen europäischen Liga bei einem namhaften Club sein Geld verdient.

Abdulrahman Ghareeb saudi arabien

Abdulrahman Ghareeb gilt als der beste Spieler im Kader von Saudi-Arabien. (Foto: Shutterstock)

Als wohl bester Spieler ist derzeit Linksaußen Abdulrahman Ghareeb anzusehen, der bei Al-Ahli unter Vertrag steht.

Der Trainer: Herve Renard

Verantwortlich für die saudische Elf ist der Franzose Herve Renard. Der 53jährige trainiert die Nationalmannschaft seit 2019. Renard gilt aus Kenner des Weltfußballs und Spezialist für die „exotischen Nationalteams“.

Der Franzose stand in der Vergangenheit schon in Ghana, in Sambia, in Angola, in Marokko und in der Elfenbeinküste an der Seitenlinie.

Saudi Arabien in Zahlen und Fakten

Name Grüne Falken
Verband SAFF
Konföderation AFC
Ausrüster Nike
Trainer Herve Renard
Kapitän Yasser Al-Shahrani
Rekord-Spieler Mohammad ad-Daʿayyaʿ
Rekord-Torschütze Madschid Abdullah
FIFA Rangliste 49. Platz
WM Teilnahmen bisher 5
WM Titel keine

Saudi Arabien bei den Weltmeisterschaften

saudiarabienSaudi Arabien wird in Katar die sechste Fußball-Weltmeisterschaft spielen. Erstmals war die Elf 1994 in den USA dabei und hat dort direkt für Aufsehen gesorgt. Die Saudis sind ins Achtelfinale marschiert, bis heute der größte Erfolg des Landes.

Nach der 1:2 Auftaktniederlage gegen die Niederlande hatte das Team damals mit 2:1 gegen Marokko und mit 1:0 gegen Belgien gewonnen. Im Achtelfinale war Schweden beim 1:3 dann eine Nummer zu groß.

In den darauffolgenden Weltmeisterschaften 1998, 2002 und 2006 ist Saudi Arabien immer in der Vorrunde gescheitert, ebenso wie vor Jahren in Russland. Die Mannschaft hatte 2018 die Ehre im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber auf dem Rasen zu stehen, ist aber gegen die Sbornaja sang- und klanglos mit 0:5 untergegangen.

Nach dem darauffolgenden 0:1 gegen Uruguay waren die Messen für die Saudi bereits gelesen. Der abschließende 2:1 Sieg gegen Ägypten war lediglich Kosmetik für die eigene WM-Bilanz.


Die Wettquoten für Saudi Arabien

Wer sich die Wettquoten der Buchmacher für Saudi Arabien anschaut, wird schnell erkennen, vor welcher Herkules-Aufgabe die Mannschaft steht. Die Wettanbieter schätzen die Elf in der Staffel D erwartungsgemäß am schlechtesten ein.

Für einen Gruppen-Sieg der Saudis gibt’s beim deutschen Wettanbieter HAPPYBET eine Wettquote von 21,0. Fürs Weiterkommen – also für den Achtelfinal-Einzug – hat der renommierte Online Buchmacher ein Wettangebot von 6,00 auf dem Bildschirm.

Wetten Sie aufs Aus in der Staffel gibt’s indes nur eine Wettquote von 1,12. Der Team auf den WM-Titel ist zwar nicht realistisch, sollte aber nicht verschwiegen werden. Mit einem Einsatz von 10 Euro können Sie bei HAPPYBET zu einem Wettgewinn von 7.510 Euro kommen.

Des Weiteren haben wir für Sie folgende Saudi Arabien WM-Wettquoten gefunden.

  • Team erreicht das Finale = 251,0
  • Team erreicht das Halbfinale = 101,0
  • Team erreicht das Viertelfinale = 34,0
Logo 94/100 Wertung
4,5 rating
HAPPYBET Stärken
  • Seriöser Wettanbieter mit moderner Website
  • 200 Euro Happybonus
  • Weitere spannende Promotionen für Bestandskunden
200 Bonus auf die 1. Einzahlung Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Unsere WM 2022 Prognose für Saudi Arabien

Man muss vor den Grünen Falken schon den Hut ziehen. Saudi Arabien hat sich in der Qualifikation bärenstark gezeigt. Coach Herve Renard wird schon auf die eine oder andere Überraschung hoffen.

Wir schließen in unserer WM-Prognose nicht aus, dass die Saudis gegen Polen und Mexiko zumindest einen Zähler holen können. Zeigt sich die Elf defensiv kompakt, könnte eine kleine Überraschung machbar sein, mehr aber auch nicht.

Ernsthaft um die K.O.-Phase wird der Underdog nicht mitspielen. Wir sind uns sicher, dass Saudi Arabien nach der Gruppenphase nach Hause fährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
93/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.