Aktuelle Wett Tipps

Wales – Dänemark | Wett Tipps & Quoten (26.06.21)

Europameisterschaft Teamlogo Beendet Teamlogo Wales Icon 26.06.2021 | 18:00 Dänemark Bester Tipp Sieg Dänemark Beste Quote bei Betway 1.87 zu Betway AGB gelten, 18+

Mit der Partie Wales gegen Dänemark in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam beginnt am Samstag, 26. Juni 2021, um 18 Uhr das Achtelfinale der Europameisterschaft 2021.

Beide Mannschaften zählen sicherlich nicht zum Favoritenkreis, haben aber im bisherigen Turnierverlauf angedeutet, durchaus für ein Überraschung sorgen zu können, wie es Wales bereits 2016 mit dem Vorstoß ins Halbfinale gelungen ist.

Zehn Mal trafen beide Nationen bisher aufeinander. Ein Unentschieden gab es dabei bei vier walisischen und sechs dänischen Siegen noch nicht. Bei einem großen Turnier gab es dieses Duell bisher noch nicht.

Die jüngsten Vergleiche liegen noch nicht lange zurück. In der Nations League im Herbst 2018 gewann Dänemark sowohl zu Hause (2:0) als auch in Wales (2:1).

Wales gegen Dänemark: Das ist die Ausgangslage

Die Gruppenphase zu überstehen, wurde Wales und Dänemark im Vorfeld der EURO durchaus zugetraut. In der Runde der letzten 16 zählen beide aber bereits eher zu den Außenseitern, wobei dem Gewinner der Partie im Viertelfinale die Niederlande drohen könnte. Zunächst aber wollen beide die im eigenen Land jeweils vorhandene Euphorie mitnehmen und den Sprung ins Viertelfinale schaffen.

Die Formkurve: Wales

WalesBei der ersten EM-Teilnahme überhaupt hat es Wales 2016 gleich bis ins Halbfinale geschafft und auch beim zweiten Auftritt auf großer, kontinentaler Bühne ist es den Drachen gelungen, die K.o.-Phase zu überstehen. Das war kurz vor Turnierbeginn nicht unbedingt absehbar.

Denn beide EM-Vorbereitungsspiele liefen sicherlich nicht optimal. Auch wenn das klare Ergebnis mit einer langen Unterzahl begründet werden konnte, versetzte das 0:3 in Frankreich der Mannschaft von Robert Page, der den in der Heimat wegen Körperverletzung angeklagten Chefcoach Ryan Giggs seit Herbst vertritt, einen Knacks und das torlose Unentschieden gegen Albanien bei der Generalprobe war auch nicht dazu angetan, das Selbstvertrauen zu stärken.

Nicht ganz überraschend tat sich Wales zum EM-Auftakt gegen die Schweiz denn auch schwer und geriet kurz nach der Pause in Rückstand. Mit dem Rücken zur Wand fanden Gareth Bale aber ins Spiel und verdienten sich am Ende ein 1:1.

Im zweiten Spiel gegen eine freilich auch schwache Türkei wäre dann auch ein höherer Sieg als ein 2:0 drin gewesen, ehe am Sonntag das letzte Gruppenspiel gegen Italien mit 0:1 verloren wurde.

Die harte rote Karte gegen Ethan Ampadu raubte Wales dabei die realistische Chance auf einen Punkt, wobei aber immerhin die Niederlage in Grenzen gehalten wurde. Das war nicht unwichtig, denn ein 0:3 hätte Wales wegen der Tordifferenz vom zweiten auf den dritten Platz abrutschen lassen.

Die Formkurve: Dänemark

DenmarkNach einem perfekten Start in die Qualifikation für die WM 2022 mit Siegen in Israel (2:0), gegen die Republik Moldau (8:0) und in Österreich (4:0) sowie gut verlaufenen Vorbereitungsspielen in Deutschland (1:1) und gegen Bosnien-Herzegowina (2:0) ist die dänische Nationalmannschaft voller Optimismus in die EURO gestartet, zumal alle drei Vorrundenspiele in Kopenhagen anstanden.

Als Christian Eriksen in der 43. Minute des Auftaktspiels gegen Finnland zusammenbrach und – glücklicherweise erfolgreich – um sein Leben kämpfen musste, war von EM-Euphorie aber nichts mehr zu spüren. Nach zweistündiger Unterbrechung wäre Dänemark dann auch nicht wirklich auf dem Feld und unterlag Finnland mit 0:1.

Schon am zweiten Spieltag gegen Belgien meldete sich die Mannschaft von Trainer Kasper Hjulmand aber mit einer Energieleistung zurück. Dass es am Ende dennoch eine 1:2-Niederlage setzte, lag an der individuellen Weltklasse Belgiens, die letztlich den Unterschied ausmachte.

Nichtsdestotrotz lieferte Dänemark auch am letzten Gruppenspieltag wieder eine leidenschaftliche Vorstellung ab und verdiente sich mit einem 4:1-Sieg über Russland und belgischer Schützenhilfe gegen Finnland den Einzug ins Achtelfinale.

Wales – Dänemark: Wettquoten der Buchmacher

Nach dem furiosen Gruppenfinale gilt Dänemark für die Buchmacher mit Quoten zwischen 1,77 und 1,87 im Achtelfinale als Favorit. Für Wetten auf Wales fallen die Quoten im Bereich zwischen 5,00 und 5,65 schon deutlich höher aus.

Und wer an ein Unentschieden glaubt, bei dem eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen folgen würde, kann sich in der Quotenspanne von 3,20 bis 3,30 bedienen.

Wett-Tipp & Prognose: Wales – Dänemark (26.06.2021)

Alles schien bei dieser EM gegen Dänemark zu laufen, doch trotz der zwei Auftaktniederlagen samt der Dramatik um Christian Eriksen zeigte die dänische Mannschaft einen überragenden Charakter und zog mit einer von Leidenschaft geprägten Vorstellung gegen Russland verdient ins Achtelfinale ein.

Dort fehlt zwar nun der Rückhalt des Publikums in Kopenhagen, aber auch in Amsterdam rechnen wir wieder mit willensstarken Dänen, die insgesamt über mehr fußballerische Klasse verfügen als Wales.

Die Waliser haben zwar 2016 mit dem Halbfinal-Einzug gezeigt, immer für eine Überraschung gut zu sein, doch diesmal spricht das Momentum aus unserer Sicht für Dänemark. Unsere Empfehlung lautet daher, auf einen dänischen Sieg zu tippen, wofür Betway mit der 1,87 eine durchaus attraktive Quote offeriert.

Expertentipp: Sieg Dänemark – Quote 1,87

Bester Tipp Sieg Dänemark Beste Quote bei Betway 1.87 zu Betway AGB gelten, 18+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die besten Wettanbieter für die EURO 2020/2021
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur EURO 2020/2021

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball EM 2020
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.