Aktuelle Wett Tipps

Youssoufa Moukoko zur WM: Nominiert Flick den BVB-Stürmer?

Nur noch drei Spieltage sind in der ersten Bundesliga zu absolvieren, bevor sich die Deutsche Nationalmannschaft auf den Weg nach Katar machen wird. Langsam wird es ernst beim Deutschen Fußballbund (DFB), denn Bundestrainer Hansi Flick musste nun den vorläufigen Kader für die in rund vier Wochen beginnende FIFA Fußballweltmeisterschaft in dem arabischen Emirat bekannt geben. Unter den potenziellen Kandidaten gab es auch einige Überraschungen.

Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, denn nur 26 der bisher 55 gelisteten Spieler werden Deutschland in der Wüste vertreten. Laut Informationen der Bild-Zeitung soll auch Youssoufa Moukoko gute Chancen auf einen Platz haben.

Ist Moukoko schon ein Kandidat für Flick?

Es ist nicht auszuschließen, dass Youssoufa Moukoko mit nach Katar fahren wird. Immerhin ist der 17-jährige einer der Shootingstars in der Bundesliga. Aktuell steht der Stürmer bei Borussia Dortmund unter Vertrag und traf für seinen Club wettbewerbsübergreifend schon viermal in der laufenden Saison.

Moukoko stammt aus der eigenen Jugend des BVB und avancierte nicht nur zum jüngsten Bundesligaspieler und Champions League-Spieler, sondern im Alter von nur 16 Jahren und 28 Tagen auch zum jüngsten Bundesligatorschützen aller Zeiten.

Doch damit nicht genug: Mit 16 Jahren und 278 Tagen wurde er auch jüngster Debütant der deutschen U21-Nationalmannschaft und auch dort brachte er sich als jüngster Torschütze der Geschichte für Katar ins Gespräch.

Bislang noch kein Einsatz für die deutsche A-Nationalmannschaft

Aktuell liegt der Marktwert des Angreifers, der sich auch für die nationale Elf Kameruns hätte entscheiden können, bei rund 15 Millionen Euro. Youssoufa Moukoko stand bis jetzt allerdings nur für die U21-Auswahl auf dem Platz.

Er absolvierte bislang noch kein Spiel für die A-Nationalmannschaft. Ein Hindernis muss dies allerdings nicht sein, denn wenn der 17-jährige nun weiterhin mit starken Leistungen überzeugt, könnte er als Joker dennoch mit zur WM reisen.

Auf dem Weg nach Katar wird Moukoko allerdings harte Konkurrenz bekommen, denn auch Karim Adeyemi und Niclas Füllkrug sollen noch die Option besitzen, im endgültigen Kader zu stehen.

DFB-Sturm: Moukoko, Nmecha, Füllkrug oder Adeyemi?

Zu diesen drei Wackelkandidaten gesellt sich noch Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg), der ebenfalls noch ein Ticket zur WM lösen könnte. Indes scheinen Timo Werner von RB Leipzig und Kai Havertz vom FC Chelsea einen festen Startplatz im Kader zu erhalten.

Besonders Niclas Füllkrug, der derzeit beim SV Werder Bremen für Furore sorgt, könnte über Youssoufa Moukoko stehen, denn der 29-jährige liegt mit acht Treffern in der laufenden Spielzeit an der Spitze der Topscorerliste.

Allerdings hat auch er noch kein Spiel im DFB-Dress bestritten. Moukokos Vereinskollege Karim Adeyemi bringt von RB Salzburg immerhin große Erfahrung in internationalen Wettbewerben mit. Der 20-jährige konnte für den BVB allerdings erst zwei Tore erzielen.

Kader muss am 10. November stehen

Wie sich Hansi Flick letztlich entscheiden wird, werden wohl die verbleibenden Spieltage in der Liga zeigen. Feststehen muss der vorläufige Kader mit 23 Feldspielern und drei Torhütern voraussichtlich am 10. November.

Spätere Änderungen sind dann nur noch aufgrund von Verletzungen oder Krankheit möglich. Moukoko kann die verbleibenden Partien gegen Bochum, Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach nutzen, um sich in Szene zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die besten Wettanbieter für die WM 2022
100/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
99/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
94/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
93/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Unser Partner
sportwetten24 300x250
Bonusangebote zur WM 2022

150Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
200Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

Fussball WM 2022
Hinweis: Alle Informationen auf unserer Website sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann es Aufgrund des stetig wechselnden Angebotes von Sportwettenanbietern, zu Abweichungen kommen. Insbesondere Quoten und Bonusangebote sollten auf der jeweiligen Anbieterseite nochmals geprüft werden. Die AGBs des Anbieters gelten. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt.